Account
Please wait, authorizing ...
×

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Informationen für den Austausch mit Villemomble 2019 wurden in den Klassen 8b, 8c und 8d verteilt.

Alle interessierten Kinder dieser Klassen geben bitte den unterschriebenen Rückabschnitt bei Herrn Reich oder Frau Adams ab.

Anmeldeschluss ist Freitag, der 21. September 2018.

Unerwarteterweise sorgt die HBG-Lehrerfußballmannschaft beim Turnier in Hennef für Furore.

IMG 7587klein

Tagebuch zum Teil 1 (14.2.-21.2.18 in Bonn)

Am Mittwoch (14.2.18) haben wir gespannt auf unsere Gastschüler in der Schule gewartet. Unsere Eltern hatten ein Buffet aufgebaut. Das war sehr spannend. Die meisten hatten schon vorher Kontakt über Whatsapp und Edmodo gehalten. Daher sind wir schnell miteinander „warm“ geworden.

Am Donnerstag (15.2.18)...

Sextanerempfang neu

Mit einem bunten Rahmenprogramm aus Reden sowie musikalischen und künstlerischen Beiträgen wurden unsere neuen Sextaner am Freitag am HBG begrüßt.

Wir wünschen den neuen Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen einen guten Einstieg und eine interessante, abwechslungsreiche und schöne Schulzeit am HBG!

Foto Wattenmeer neuAm Mittwoch, dem 27.06.2018 ging es nach langen Vorbereitungen für 33 mutige Schülerinnen und Schüler los nach Dornumersiel auf die Wattenmeerfahrt des Bio LKs der Q1, ergänzt durch den Erdkunde LK und den Bio GK von Frau Neumann. Begleitet wurden wir durch Frau Borchardt, Frau Leipold und Frau Neumann.
Schon während der Busfahrt kam es zur Planänderung: wir würden vor der geplanten Wattwanderung mit Laborbesuch erst zum Public Viewing gehen, um das Spiel Südkorea gegen Deutschland zu sehen. Nach einem eher unerfreulichen Ausgang war unsere Stimmung trotzdem nicht getrübt. Wir wurden von Frauke durch das Watt geführt, wobei immer wieder jemand einsank, feststeckte oder sogar hinfiel. Sie zeigte uns unterschiedliche Würmer, Muscheln und Krebse. Wusstet ihr, dass es Krebse gibt, die sich wie eine Schlange häuten, sodass man, wie wir, auf ganze Krebshüllen im Watt stoßen kann? Nach dieser lehrreichen Wanderung durften wir unsere Funde anschließend im Labor unter die Lupe nehmen und fielen nach dem ereignisreichen Tag förmlich ins Bett.