Account
Please wait, authorizing ...
×

Held für die WeltAb heute heißt es für die Schülerinnen und Schüler des Hardtberg-Gymnasiums bis zu den Sommerferien: Laufen für den guten Zweck! Denn das HBG nimmt an einem deutschlandweiten Sponsorenlauf teil, bei dem für jeden gelaufenen Kilometer Papa, Oma oder sonstige Sponsoren für arme Kinder in Indien spenden, die unter der Pandemie ganz besonders leiden. Ein ganz normaler Sponsorenlauf also? Nicht ganz, denn über die neu entwickelte App „Held für die Welt“ wird der Lauf vollkommen digital ausgewertet und mit anderen Sponsorenläufen an Schulen in ganz Deutschland verglichen. So geht es neben dem Spaß an der Bewegung und der guten Tat auch um den Ruhm, den ein wahrer „Held für die Welt“ auch verdient.

Da am Donnerstag, 17.6.2021, in Bonn Temperaturen von über 35 Grad Celsius erwartet werden, ist nach der 6. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler Hitzefrei.  Die Übermittagsbetreuung findet statt.

Schülerinnen und Schüler, die während der Zeit des Distanz- und Wechselunterrichtes iPads entliehen haben, geben diese bitte am Montag (21.06) nach der sechsten Stunde in Raum B118 ab. Die Geräte sollten inklusive Ladekabel und Netzteil sowie Logitech-Stift, sofern entliehen, abgegeben werden. Zudem sollten sich die iPads in einem aufgeladenen Zustand befinden, sodass eine Abmeldung und Überprüfung möglich ist. Entliehene Laptops können dort ebenfalls zurückgegeben werden. 

Preisgekrönte Rückkehr vom (digitalen) Sprachenfest: mit ihrem Beitrag "Une affaire pour l'inspectuer Claude" (s. den Beitrag "Bundeswettbewerb Fremdsprachen: 1. Preis in NRW) haben Amany, Eva und Lisa aus der Jahrgangsstufe EF den 2. Preis auf Bundesebene gewonnen. Offensichtlich überzeugten sie auch durch das Interview (natürlich auf Französisch), in dem sie ihren Filmbeitrag vor einer Jury erläutern mussten.

Encore une fois, félicitations!