Account
Please wait, authorizing ...
×

Bild1Herzlichen Glückwunsch!

Beim Vorlesewettbewerb aller 6. Klassen des HBG konnte Marc P. aus der Klasse 6a die Jury, den Deutsch-Leistungskurs der Q1, mit seinem Lesevortrag überzeugen.

Nicht nur die selbst ausgewählte Stelle aus dem Kinderbuch „Momo“, sondern auch den ihm vorgelegten fremden Text las er sehr lebendig und nuancenreich. Beide Texte wurden atmosphärisch sehr gut erfasst und umgesetzt.
Ab Februar tritt Marc dann als Schulsieger für unsere Schule beim Wettbewerb der Bonner Schulen an. Dort wird eine regionale Jury den Sieger oder die Siegerin auf Stadtebene ermitteln.


Wir drücken die Daumen!

Anlässlich des deutsch-französischen Tages werden vom 27.-30.1. in den beiden großen Pausen in der Eingangshalle französische Spezialitäten angeboten. Lasst euch dieses besondere Pausenbrot nicht entgehen!

2013 01 Kulinarische Woche 10

Liebe Schülerinnen und Schüler der Oberstufe,

am Freitag, den 27.3.2020 (15:30-17:30h), findet für Sie eine Veranstaltung der Beruflichen Orientierung statt: Ehemalige Schülerinnen und Schüler des HBG berichten über ihre Erfahrungen in der Arbeits-, Ausbildungs– und Studienwelt.

Sollten Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, tragen Sie sich bitte bis zum 27.02.20 in die entsprechende (n) Liste (n)  für die Vorträge im Sekretariat ein. 


murail 2

Am Donnerstag, den 21. November 2019, haben sich die bilingualen Grundkurse der EF und der Leistungskurs Französisch (Q1), begleitet von Frau Bosy und Herrn Burgmann, einen spannenden Vortrag der französischen Autorin Marie-Aude Murail am Helmholtz-Gymnasium angehört. Im Unterricht hatten wir uns bereits mit ihren Romanen aus dem Jahr 2004, „Simple“ und „Maïté Coiffeur“, genauer beschäftigt. Mit ihrer lustigen und aufgeschlossenen Art erzählte sie uns, wie sie es schafft, ihre Bücher so zu schreiben, dass sie jeder gerne liest. Wir durften ihr dazu auch Fragen stellen, die sie uns dann ausführlich und mit viel Engagement beantwortete.

(ein Beitrag von Ronja und Yvonne aus der Q1)

UNADJUSTEDNONRAW thumb 2716

 

Uno de los temas de nuestras presentaciones sobre el Perú fue la comida típica de este país andino y las influencias de los incas en la comida de hoy. Tuvimos suerte que Ann-Kathrin, miembro del grupo con ese tema, nos trajo chicha morada para probar. Es una bebida no alcoholica típica del Perú. Se hace con maís morado y es bastante dulce. ¡Que rico! 

Eines der Themen unserer Referate über Perú war das typische Essen des südamerikanischen Landes und die Einflüsse der Incas in die heutige Gastronomie. Wir hatten Glück, dass Ann-Kathrin, Mitglied dieser Referatsgruppe, Chicha Morada zum Probieren für uns mitgebracht hat. Es handelt sich dabei um ein nicht-alkoholisches Nationalgetränkt, welches auf Basis von lila/purpur Mais hergestellt wird. Es schmeckt sehr süss. Wie lecker!

 Q1 SO DIA